Collage zur Ausstellung fontane.200/Autor

Zwei große Ausstellungen mit unterschiedlichen Ansätzen und verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten widmen sich im Fontane-Jahr dem berühmten Autor: In Neuruppin erleben die Besucher*innen Fontanes Arbeitsweise als begehbare Textinstallation, in Potsdam begleiten sie den Autor auf seinen Reisen durch Brandenburg.

 

fontane.200/Autor

Die Ausstellung fontane.200/Autor lädt dazu ein, Fontanes literarisches Werk auf unterhaltsame und ungewöhnliche Weise (neu) zu entdecken. Sie stellt die Besucher*innen mitten hinein in Fontanes Schreib- und Textwelten: Woher hat er seine Ideen? Wie erfindet er seine Figuren? Wie entsteht der ›Realismus-Effekt‹ und wie der besondere ›Fontane-Sound‹? Woran erkennen wir Kunst? Und: Was begeistert uns an Literatur?

Ab 30.März im Museum Neuruppin

fontane.200/Brandenburg

Die Ausstellung fontane.200/Brandenburg – Bilder und Geschichten begleitet den reisenden Autor auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg und sieht ihm in seiner Schreibwerkstatt dabei zu, wie er sein Bild von Brandenburg formt, ein Bild, das bis heute identitätsstiftend wirkt. Wir können dabei zusehen, wie Fontane aus eigenem Erleben und aus unterschiedlichsten Quellen seine Bilder und Geschichten über Brandenburg entstehen lässt.

Ab 7. Juni im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam

Partner und Förderer

Die Onlineausstellung fontane.200/Online bedankt sich herzlich bei allen Partnern und Förderern, die die Webseite unterstützen und ermöglicht haben.